Frühlingsmärchen

FRÜHLINGSGEDICHTE

- Frühlingsliebe
- Frühlingslied
- Frühlingsmärchen
- Frühlingsphantasie

- zum Geburtstag


Eichendorff
Goethe
Mörike








Schönes Frühlingsgedicht von Anna Ritter und viele weitere Gedichte zur
Frühlings- und Osterzeit, sowie gute Links-, Bücher- und Geschenk-Tipps.

Frühlingsmärchen

Ein Brünnlein im Felde, sechs Linden im Kreis,
Und die Wälder so still, und die Sonne so heiss,
Und wir beide am Brunnenstein
So mutterseelenallein.
Du botest mir lächelnd den Zauberkelch,
Und ich trank ihr leer bis zur Neige,
Meine Augen sagten dir: "Schweige!
Es ist ein liebliches Wunder in mir,
Wenn die Stunde kommt, verrath' ich es dir."
Da rauschte es leis durch die Zweige:
"Schweige."

2.

Nun sitzest du zu meinen Füssen,
Und um uns beide streicht der Wind -
Das ist wie ein geheimes Grüssen
Von wundervollen, blauen Tagen,
Die über uns gekommen sind.

Ich sag' dir all die wilden Lieder,
Um die ich tausend Schmerzen litt,
Du siehst verloren vor dich nieder,
Und meine Not und meine Wonne,
Du fühlst es alles, alles mit.

Und tausend feine Fäden spinnen
Uns beiden Träumer heimlich ein,
Es ist ein überquellend Geben
Und Nehmen zwischen unsern Seelen,
Und herrlich mag die Ernte sein.

3.

Und immer schöner ward der Tag,
Und immer höher stieg die Glut,
Und immer banger hat dein Blick
Auf meinem stillen Mund geruht.

Ich aber schüttelte den Staub
Vom Kleid und zog dich eilends fort,
Doch was in uns verschlossen war,
Wir wussten's beide ohne Wort.

4.

Zwischen den Schlehdornbüschen
Führte der Weg hinan,
Primeln und Anemonen
Sahen uns lächelnd an,
Primeln und Anemonen
Wussten viel mehr als wir -
Rot bis über die Ohren,
Brach ich ein Sträusslein dir.

5.

Vom Waldesrand ein letztes Winken
Hinab ins sonnbeglänzte Tal -
Wann werden wir zum andernmal
Aus jenem Zauberbronnen trinken?

Der Klang von unsern warmen Worten
Er wird verwehn, so bald, so bald -
Ein Schauer fasst mich vor dem Wald
Und seinen dunklen, stillen Pforten.

Und zögernd nur mag ich mich schicken
Den heimlich düstern Weg zu gehn -
Wer allzulang ins Licht gesehn
Dem flimmert's seltsam vor den Blicken.

6.

Es lief ein scheues Reh im Walde,
Von ferne kam des Kuckucks Schrei,
Da strich's mit grossen, stillen Augen
Auf schmalem Pfad an uns vorbei.

Wir aber schritten, wie zwei Kinder,
In selgem Staunen hinterdrein,
Durch junges Laub und Blütenzweige
Bis tief ins Märchenland hinein.

Und wie wir uns zurückgefunden,
Wir wissen's beide heut' nicht mehr -
Es flog auf jenen schwülen Wegen
Ein Engel leuchtend vor uns her.

- Anna Ritter 1865-1921, deutsche Dichterin, Schriftstellerin -





Weitere Gedichte von Anna Ritter
______________________________________________


Märzensturm


Märzensturm, rufst du mich?
Komm nur und hasche mich!
Jag' mich den Berg hinan,
Sieh doch, wer's besser kann,
Du oder ich.

Lass mir mein Kleid in Ruh,
Unbänd'ger Junge du!
Sollen's die Andern seh'n,
Wie mir die Röckchen weh'n?
Lass mich in Ruh.

Schön wie der Sonnenschein,
Stark muss mein Liebster sein!
Kannst du's, so küsse mich ...
Glaubst wohl, du fingest mich?
Bild dir nichts ein!

Geht dir der Athem aus?
Sieh dort am Weg das Haus!
Bautz - fliegt die Thür in's Schloss,
Komm, wilder Weggenoss,
Hol' mich heraus?

- Anna Ritter 1865-1921, deutsche Dichterin, Schriftstellerin -




Ich glaub', lieber Schatz ...

Unter den blühenden Linden -
Weisst du's noch?
Wir konnten das Ende nicht finden,
Erst küsstest du mich,
Und dann küsste ich dich -
Ich glaub', lieber Schatz, es war Sünde,
Aber süss, aber süss war es doch!
 
Der Vater rief durch den Garten -
Weisst du's noch?
Wir schwiegen ... der Vater kann warten!
Erst küsstest du mich,
Und dann küsste ich dich:
Ich glaub', lieber Schatz, es war Sünde,
Aber süss, aber süss war es doch.

- Anna Ritter 1865-1921, deutsche Dichterin, Schriftstellerin -



Weitere Gedichte zur Frühlingszeit auf folgendne Seiten:
März Gedichte
April Gedichte
Liebesgedichte









Gute Link-Tipps
_____________________________________________



Anna Ritter
Leben und Werke.

Frühlingsgedichte für Kinder
Schöne Frühlingsgedichte für gross und klein.





Bücher- und Geschenk-Tipps
_____________________________________________



Frühling, Sommer, Herbst und Winter.:
In 142 Liedern, Gedichten und Geschichten
durchs Jahr







Die Familienschatzkiste:
Bräuche, Rituale, Spiele & Rezepte
rund ums Jahr














Weitere Frühlingsgedichte
_____________________________________________



Frühling Vorfrühling März April Mai
Muttertag Ostergedichte Sprüche
Zitate Liebesgedichte kurze
lustige Frühlingsgedichte
Frühlingsgedichte
Blumen Geburtstag
Eichendorff
Mörike
Goethe




nach oben